Finanzielle Hifen für Menschen mit Behinderung


 

Willkommen im Blog von www.kn-world.de
  
Kn-world.de + Blog ist ein kostenloser Info-Service. Wir wollen unser Wissen weitergeben, und hoffen, dass es jemandem weiter hilft.


Finanzielle Hifen für Menschen mit Behinderung

www.kn-world.de/behinderte-menschen

Hilfe-Portal
Ist ausführlicher gestaltet. Dies ist nur eine Kurzform.
Wir möchten, den Menschen Hilfe anbieten, die diese benötigen. Und wünschen uns den Erfolg.

Haftung: 
Für diese Hilfe & Ratschläge gilt vorsicht:
Hilfe und Ratschläge müssen Sie auf eigene Gefahr einsetzen.

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen  / Disclaimer / Impressum / bei www.kn-world.de
Hiermit teile ich Ihnen mit,
dass ich für Externe Links keine Haftung übernehmen kann.
www.kn-world.de

Wichtiger Hinweis: Bitte beachte jeweils die Hinweise der Autoren zum Umgang mit den Bauanleitungen und Werkzeugen. Für Sach- oder Personenschäden, die durch eine unserer verlinkten Bauanleitungen
entsteht, können wir weder Haftung noch Garantie übernehmen!
Ein Nachbau der Bauanleitungen erfolgt komplett auf eigene Gefahr. Die Anleitungen wurden von uns nicht getestet.

ACHTUNG! Wir garantieren Ihnen hier keinen Erfolg zu Geld verdienen. Es ist von Webmaster zu Webmaster unterschiedlich ob Er/Sie ein Erfolg davon macht oder nicht. Geld verdienen im Internet ist nicht einfach und verlangt vom Betreiber viele Stunden Arbeit.
Also:  KEINE ERFOLGSGARANTIE - NUTZEN AUF EIGENEM RISIKO!
Ihr kn-world Team


Finanzielle Hifen für Menschen mit Behinderung
www.kn-world.de/gratis-archiv/artikel/finanzen/finanzielle-hilfen/finanzielle-hilfen.html
www.kn-world.de/behinderte-menschen


Beratung und Hilfe für Menschen mit Behinderungen

 Diakonie - Rund 6,7 Millionen Menschen mit Behinderungen leben in Deutschland. Die Diakonie begleitet und unterstützt über 142.500 von ihnen auf ihrem Lebensweg.
http://www2.evangelisch.de/channel/kompass/diakonie/beratung-und-hilfe-fuer-menschen-mit-behinderungen


Forum, Infos & Adressen
für Menschen mit Behinderung


    Community, Forum
    Informationen
    Adressverzeichnis
    http://www.myhandicap.de/behinderten_hilfe_finanziell.html

Finanzielle Hilfen
Die Voraussetzungen für die Rente bei Schwerbehinderung
Erwerbsminderungsrente
Hilfe und Unterstützung über den Staat hinaus

Im Bundesverband Deutscher Stiftungen sind derzeit mehr als 15.000 Stiftungen Mitglied (Stand: Juli 2008). Etwas mehr ein einhundert setzen sich für Menschen mit Behinderung ein.

Seit dem 1. Januar 2008 haben Menschen mit Behinderung einen Anspruch auf ein Persönliches Budget. Somit können Menschen mit Handicaps, die auf Unterstützung angewiesen sind, erstmalig in Deutschland selbst entscheiden, von wem sie welche Hilfe wollen.

    Was ist das Persönliche Budget?
    Wie erhält man das Persönliche Budget?
    Wie wird das Persönliche Budget in der Praxis umgesetzt?
    Der Alltag mit dem Persönlichen Budget?
    Häufige Schwierigkeiten mit dem Persönlichen Budget
http://www.myhandicap.de/behinderung_persoenliches_budget.html

    Was ist die Pflegeversicherung?
    Reform der Pflegeversicherung
    Pflegestufen
    Leistungen
    Private Pflegeversicherung
    Pflege: Dauer des Antragsverfahrens
    Pflege durch Angehörige
    Die Verhinderungspflege
    Absicherung der Angehörigen
    Achtung Gutachter!
    Pflegetagebuch
    News zu Pflege
http://www.myhandicap.de/pflegeversicherung_info.html

Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit erhalten nicht nur Unterstützung vom Staat, sondern auch von zahlreichen Verbänden und Organisationen. Diese vertreten deren Interessen, bieten verschiedene Hilfsdienste an und ermöglichen Begegnungen mit Gleich- oder Wohlgesinnten.
    Integrationsdienst ReIntra
    Hilfsorganisationen
    Besuchsdienst
    Kooperation von IFHOHYP und EUDY
    IfS-Spagat
    Verein 'Glaube und Behinderung'
http://www.myhandicap.de/4494.html
Barrierefreiheit im Wohnbereich ist für Menschen, die aufgrund einer Behinderung oder einer Krankheit in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Voraussetzung für ein möglichst selbständiges Leben. Vom barrierefreien Bauen profitieren gleichzeitig alle Menschen, Familien mit Kindern ebenso wie Senioren.

    Außenbereich
    Badezimmer
    Beleuchtung
    Bodenbeläge
    Eingänge: Flur & Co.
    Haustechnik
    Küche
    Schlafen
    Barrierefreie Möbel
    Rampen & Aufzüge
    Treppenlifte
    Türen & Fenster
    Tipps beim Umbau
    Finanzielle Hilfe beim barrierefreien (Um)bau
http://www.myhandicap.de/barrierefreier_neubau_umbau.html

Welche Wohnform nun für eine Person in Frage kommt, muss individuell abgeklärt werden. Es ist sicher wünschenswert, eine Form des Wohnens außerhalb eines Heimes zu finden – wie beispielsweise beim begleiteten Wohnen. Ein Heim kann aber auch ausgezeichnete Betreuung bieten, inklusive Beschäftigung und Förderung. Eine umfassende Beratung sowie Unterstützung für behinderte Menschen, eine für sie geeignete Wohnform zu finden, bietet beispielsweise die fab e.V. in Kassel. Auch das Diakoniewerk Neues Ufer bietet einen guten, informativen Überblick. Ein bundesweites Heimverzeichnis finden Sie hier.  http://www.das-heimverzeichnis.de/

www.fab-kassel.de
www.pflege-deutschland.de
www.das-heimverzeichnis.de
www.neues-ufer.de
www.wfb24.de (Wohnbörse)
Weitere Artikel zum Thema

    Betreutes Wohnen
    Wohnen mit Körperbehinderung
    Barrierefreies Zuhause gesucht!
    Immobilienbörsen
    Wohnungsgrößen bei Behinderung
http://www.myhandicap.de/behinderung_wohnen_wohnformen.html

Haben Sie Fragen zu Ihrer persönlichen Situation können Sie diese in unserem Forum stellen. Die Community, die MyHandicap-Redaktion sowie die MyHandicap-Fachexperten für Recht werden Ihre Fragen zeitnah beantworten.

Weitere Artikel zum Thema

    Steuervorteile mit Handicap
    Kostenübernahme abgelehnt
    Versicherung von Hilfsmitteln
    Die Prozesskostenhilfe
    Anwaltlicher Beistand im Schadensfall
    Konkrete Rechtstipps
    Rechtsanwälte: Für Ihr gutes Recht
http://www.myhandicap.de/behinderung_recht.html

Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung

Rollstuhl Argon von Sopur (Bildquelle: © Sunrise Medical, Malsch bei Heidelberg)
    Rollstuhl (Bild: © Sunrise Medical, Malsch b. HD)

Hilfsmittel unterstützen Menschen mit einer Behinderung oder altersbedingten Einschränkungen in ihrer Selbständigkeit und Mobilität. Hilfsmittel können aber auch in der Rehabilitation eingesetzt werden und ermöglichen ebenso eine bessere Integration von Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft.

    Assistenz
    Computer
    Gebrauchte Hilfsmittel
    Gehhilfen: Rollator & Co
    Hilfsmittel online bestellen
    Internet
    Kinderhilfsmittel-Versorgung
    Kommunikation
    Küchenutensilien
    Marktplatz Hilfsmittel [Diese Informationen stammen vom jeweiligen Anbieter und werden nicht von MyHandicap redaktionell überprüft.]
    Orthetik
    Prothetik
    Rehabilitation
    Rollator
    Rollstühle
    Sanitätshaus
    Die Tüftlerecke
    Versicherung von Hilfsmitteln: Wer für Schäden oder Verlust aufkommt
    Barrierefrei & behindertengerecht
http://www.myhandicap.de/hilfsmittel.html
Der menschliche Körper ist einzigartig und vielfältig. Dementsprechend vielfältig können auch physische Beeinträchtigungen oder Begleiterscheinungen von Behinderungen sein.
Weitere Artikel zum Thema

    Allergien
    Amputation und Prothese
    Amyotrophe Lateralsklerose
    Aphasie
    Chronische Schmerzen
    Darmfunktionsstörungen
    Demenz
    Diabetes mellitus
    Epilepsie
    Gebärdensprache
    Gesundheitsportale
    Herzinfarkt
    Hippotherapie
    Inkontinenz
    Krebs: Behindertenausweis
    Lähmung
    Magenkrebs
    Migräne
    Multiple Sklerose
    Muskeldystrophie
    Parkinson
    Querschnittlähmung
    Schlafstörungen
    Schlaganfall
    Seltene Krankheiten
    William-Beuren-Syndrom
    Zecken
http://www.myhandicap.de/behinderter-koerper.html

Die Psyche kann das Leben eines Menschen entscheidend beeinflussen. Hier lesen Sie, welche Möglichkeiten es gibt, psychische Belastungen entgegenzuwirken.
Weitere Artikel zum Thema

    Angststörungen
    Atemtheratpie
    Autismus
    Burnout
    Depression
    Dolmetscher für die Therapie
    Mobbing
    Musiktherapie
    Krisenintervention
    Psychologische Tipps
    Posttraumatische Belastungsstörung
    Trauma
    Zwangsstörungen
http://www.myhandicap.de/psyche-menschen-mit-behinderung.html
 KFZ - Hilfe vom Staat

Die Finanzierung eines behindertengerechten PKWs kann unterstützt werden
zur Beschaffung eines Kraftfahrzeugs
für eine behinderungsbedingte Zusatzausstattung
zur Erlangung einer Fahrerlaubnis

im Rahmen der Kraftfahrzeughilfe-Verordnung (Kfz-HV). Hierfür sind verschiedene Kostenträger zuständig. Die Krankenkassen kommen dabei eindeutig nicht in Frage. Eine steuerliche Erleichterung gibt es im Rahmen des Kraftfahrzeugsteuergesetzes (KraftStG). Die wichtigsten Punkte hierzu sind nachfolgend dargestellt.
http://www.mobil-sein.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=59&Itemid=57

 Umrüstung von PKW - Worauf sie achten sollten

Drei Checklisten, die sagen, worauf bei der Umrüstung von PKWs zu achten ist.
Hotline zu Umrüstungsfragen – kostenlose Beratung
Checkliste Umrüstung - Worauf zu achten ist
Checkliste Service- und Beratungsqualität
Checkliste Einzelumrüstungen
Umrüster in Deutschland
http://www.mobil-sein.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=62&Itemid=55

Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII

Hilfe zum Lebensunterhalt deckt den notwendigen Lebensunterhalt von Menschen, deren wirtschaftliche und soziokulturelle Existenz auf andere Weise nicht gesichert werden kann. Der notwendige Lebensunterhalt umfasst nach § 27a SGB XII "insbesondere Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie ohne die auf Heizung und Erzeugung von Warmwasser entfallenden Anteile, persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens sowie Unterkunft und Heizung.". Zu den persönlichen Bedürfnissen des täglichen Lebens gehört in vertretbarem Umfang eine Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft; dies gilt in besonderem Maß für Kinder und Jugendliche. Für Schülerinnen und Schüler umfasst der notwendige Lebensunterhalt auch die erforderlichen Hilfen für den Schulbesuch. Diese gesetzlichen Definitionen verdeutlichen, dass die Hilfe zum Lebensunterhalt nicht nur ein physisches Existenzminimum leistet, sondern einen soziokulturellen Mindeststandard, der eine angemessene Teilnahme am gesellschaftlichen Leben einschließt.
http://www.geseke.de/buergerinfo/produkte/pr441.php
Kindergeld
Bildung und Teilhabe (Leistungen für Kinder und Jugendliche)
Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII
Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II (Produkt des Jobcenters Soest)
Sozialhilfe nach dem SGB XII (Überblick)
Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII
Rentenangelegenheiten (Versicherungsamt Stadt Geseke)
Wohngeld
Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII
Hilfen für blinde, sehbehinderte und gehörlose Menschen
http://www.geseke.de/buergerinfo/produkte/pr441.php
Soziale Beratungsstellen, Soziale Dienste
http://www.geseke.de/soziales/beratung/sp_auto_50.php

Formulare A-Z
http://www.geseke.de/buergerinfo/formulare.php#
http://www.familienratgeber.de/beratung_hilfe/index.php

www.kn-world.de/gratis-archiv/artikel/finanzen/finanzielle-hilfen/finanzielle-hilfen.htmlwww.kn-world.de/behinderte-menschen




 Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Ihr www.kn-world.de Team


Bitte helfen Sie uns durch eine Spende, die in jeder Höhe angenehm sein wird! Denn diese Seiten finanzieren sich nicht durch Werbung. (Privat finanziert)




..Copyright (c)
Klaus Nasshan -
kn-world.de & Webdesign by
"Wild Blue Dragon" 


Homepage Besucherzähler

Keine Kommentare:

Kommentar posten